Unsere neuen Aktionen gibts hier:

Kinder- und Jugendarbeit in Bockum-Hövel
Aufgrund von Corona:
Jahresprogramm mal anders

Die nächsten Veranstaltungen

Jetzt direkt anmelden!

Jahresrückblick 2020

Kinonacht

Im Januar 2020 konnten wir bei der Kinonacht noch dicht an dicht im Kinosaal liegen, ohne dass man sich groß Gedanken machen musste... Eine ganze Nacht lang liefen in zwei verschiedenen Kinosälen im Pfarrheim Stephanus Filme für große und kleine Kinder und man konnte zuschauen, bis die Augen eckig wurden. Natürlich mit ausreichend Popcorn und Getränken!

 

Pfarrkarneval

Zum angeblich letzten Mal fand 2020 der Pfarrkarneval Christus-König statt. Die ausrichtende kfd hatte dem Programm den Titel "Best of" gegeben, daher mussten wir natürlich mit einer Neuauflage unseres "Pfarreisebüros" aufwarten. Gemeinsam begeisterten wir die Gäste und hatten sogar einige Gastauftritte, unteranderem vom Tanztalent Pfarrer Santosh.

 

Karneval

2020 ist zudem ein Traum wahrgeworden, den viele in der KjG geträumt haben: Einmal beim Karnevalsumzug mit einem eigenen Wagen mitfahren. Ursprünglich wollten wir am Funkenzug in Bockum-Hövel teilnehmen, der jedoch wegen zu schlechtem Wetter abgesagt werden musste. Wir waren gezwungen kurzfristig umzuplanen und da das Wurfmaterial und die Wagendeko schon bereitstanden fuhren wir kurzerhand beim großen Rosenmontagszug in Hamm mit und hatten trotzdem viel Spaß!

 

Digitale Gruppenstunden und Schnitzeljagd

Da im Frühjahr keine Aktionen für Kinder mehr möglich waren, mussten wir kreativ werden und bauten die digitalen Gruppenstunden über Zoom auf. Jede Woche gab es dort die Möglichkeit für Kinder sich zuzuschalten und an verschiedenen Aktionen teilzunehmen. Es wurde zusammen gespielt, gebastelt, gebacken und vor den Sommerferien wurden sogar Kinder-Cocktails gemixt. Außerdem versteckten wir jedes Wochenende eine Schatztruhe in Bockum-Hövel die nur mithilfe eines Rätsels gefunden werden konnte.

 

Benefizkonzert

Dann sollte im März das 6. Benefizkonzert stattfinden... doch dann schlug auch in Deutschland Corona zu und Veranstaltungen wurden massenhaft abgesagt. Immerhin konnten wir so einen lang gehegten Plan umsetzten: Wir wollten das Konzert sowieso in die zweite Jahreshälfte schieben, da der Frühling immer sehr voll an Terminen ist. Als jedoch klarwurde, dass Corona auch im Herbst noch da sein würde, habenwir kurzfristig entschlossen das Konzert im Sommer statt finden zu lassen. Erst planten wir mit einem Auto-Kino-Konzert auf dem Handelshofparkplatz doch dann waren gottseidank für kurze Zeit Konzerte in Innenräumen gestattet - natürlich mit einem Hygienekonzept. Und so begann für uns das wohl aufwendigste Benefizkonzert in der noch recht kurzen Geschichte unserer KjG: ständige Anrufe bei der Stadt, die unser Hygienekonzept absegnen mussten, Telefonate mit Künstlern und Gruppen und die Erklärungen was darf man und was geht nicht, Technik von A nach B schleppen, Stühle auf Abstand stellen, Wege im Saalbau einzeichnen und und und.... Zum Schluss bekam sogar das Handmikro eine eigene Maske auf, die nach jedem Sprecher gewechselt wurde. Alles für die Hygiene

Und so konnten wir doch noch ein tolles Konzert im Saalbau feiern. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an die vielen Bands, Gruppen und Solisten, die zum Gelingen des Benefizkonzertes beigetragen haben. Dank geht auch an alle Spender, mit deren Hilfe wir 2.000 € an die Aktion Lichtblicke spenden konnten. Die Schirmherren der Aktion, Colleen Sanders und Jens Heusener von der LippeWelle, erklärten, dass die Aktion Lichtblicke sich derzeit vor allem für Familien einsetzt, die aufgrund der Pandemie in finanzielle Schieflage geraten sind.

 

Dezember 2020

Nach dem Konzert begannen die Kontaktbeschränkungen erneut und wir waren wieder gezwungen uns in unsere Höhlen zurück zu ziehen und erst im Dezember beschlossen wir, dass es Zeit sei, den Winterschlaf vorzeitig zu beenden.
Am 2. und 3. Adventssonntag verkauften wir nach dem Adventsimpulsen der Pfarrei kleine Nikolaustüten, die mit Obst, Nüssen und Süßigkeiten gefüllt waren. So konnten wir 270 € erwirtschaften, die wir an die Caritas Jugendwerkstatt gespendet haben, die sich sehr über die kleine Finanzspritze gefreut haben.


Kurz vor den Weihnachtsferien gab es dann für Kinder eine große Digitale Gruppenstunde, bei der Sterne gebastelt, Kekse gebacken und Spiele gespielt wurden.


Ein kleines Highlight in der Adventszeit war unser Abendimpuls in der Stephanuskirche. Da wir sonst immer Spätschichten angeboten haben, wollten wir in diesem Jahr wenigstens ein besinnliches Angebot schaffen. Unter dem Motto "Farben" wurde die Kirche bunt beleuchtet, eine Geschichte vorgelesen und, da singen nicht erlaubt war, konnte man den Klängen des Bläserensembles lauschen.

Kurz vor Weihnachten riefen wir zudem auf, verschiedene Kekse, Gebäck und Sonstige Leckereien für die Franziskusküche zu spenden. Diesem Aufruf kamen viele Gemeindemitglieder nach, sodass wir am 23. Dezember drei volle Körbe an die Caritas übergeben konnten.

 

Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass auch Jugendarbeit in Zeiten der Pandemie schwierig ist. Jedoch haben wir uns bemüht und sind kreativ geworden, was die Angebote angeht. Unser kleiner Jahresrückblick zeigt, dass es Möglichkeiten gibt, wenn nur feste genug danach sucht. Wir möchten an dieser Stelle uns nicht nur bei den vielen Familien und Gemeindemitgliedern bedanken, die unsere Arbeit schätzen und uns unterstützen, sondern auch allen Mitgliedern der KjG abschließen noch einmal "Danke, dass ihr auch in diesem Jahr euch so tatkräftig eingesetzt habt" sagen. Besonders das Benefizikonzert war eine Mammutherausforderung, die allen viel abverlangt hat.

 

Für 2021 wird es zunächst kein neues Jahresprogramm der KjG geben, da wir leider nicht in die Zukunft sehen können. Vielmehr haben wir beschlossen, dass wir spontan Aktionen planen werden, wie die Aktionen im Dezember. Sollte das gesellschaftliche Leben bald wieder Fahrt aufnehmen, so haben wir allerdings noch einige Pfeile in unserem Köcher, die wir benutzen können - immerhin wurde das Jahresprogramm von 2020 größtenteils ja nicht benutzt.

Abschließend wünschen wir Ihnen einen guten Start ins neue Jahr und bleiben Sie / bleibt ihr vor allem gesund!

Eure KjG Heilig-Geist

Jetzt anmelden!

Einfach in die Betreffzeile eine der aktuellen Aktionen eingeben und direkt anmelden! Schneller geht's nicht!

Achtung Datenschutz

Mit der Übersendung einer Email, stimme ich der Verarbeitung der o.g. Daten durch die KjG Heilig-Geist Bockum-Hövel für die Dauer der Durchführung der Veranstaltung und in diesem Rahmen ggf. der Weitergabe an Auftragsverarbeiter (z.B. förderbewilligende Stellen) zu. Ich wurde über meine Rechte auf Einsicht, Korrektur und Löschung der Daten informiert.

Nehmen Sie zu uns Kontakt auf!

Abonnieren sie unsere Emails, damit sie nichts mehr verpassen!

So einfach gehts:
1) Sie tragen Ihre Email ein
2) Wir fügen Sie dem Verteiler zu
3) Sie erhalten die neuesten Einladungen zu unseren Aktionen per Mail!

Achtung Datenschutz

Mit der Übersendung einer Email, stimme ich der Verarbeitung der o.g. Daten durch die KjG Heilig-Geist Bockum-Hövel zu. Ich wurde darüber aufgeklärt, dass ich diese jederzeit widerrufen kann. Ich wurde über meine Rechte auf Einsicht, Korrektur und Löschung der Daten informiert.

So erreichen Sie uns:

KjG Heilig Geist Bockum-Hövel

z. Hd. Isabel Molinos-Pineiro

Barsener Str. 115

59075 Hamm

Pfarrei Heilig Geist

Pankratiusplatz 17

59075 Hamm

  • Facebook Social Icon
  • Grey Instagram Icon
  • YouTube Social Icon
  • logo-heiliggeist-hamm